Aufbau backgammon-brett

Posted by

aufbau backgammon-brett

Das Spielbrett besteht aus 24 Dreiecken, Points oder Zungen genannt, von denen sich jeweils 12 auf einer Seite befinden. ‎ Geschichte · ‎ Spielregeln · ‎ Dopplerwürfel · ‎ Sonderregeln. Backgammon Spielausstattung Man benötigt ein Spielbrett, Fünfzehn helle und fünfzehn dunkle Spielsteine, Zwei Paar Augenwürfel sowie einen. Ein Backgammon Brett aufstellen. Ein Backgammon-Spiel ist leicht aufzustellen, aber es ist hilfreich, den Aufbau des Bretts und all seine Teile zu verstehen. Asmodee - Dobble; Legespiel. Wenn ein Pasch beide Würfel zeigen die gleiche Augenzahl gewürfelt wird, zieht der Spieler doppelt so viele Augen bei einem Wurf von z. Das bedeutet, dass er so lange keine weiteren Steine setzen darf, ehe er nicht alle Steine in der Bar wieder zurück auf das Spielfeld geholt hat. Er darf seine Steine um die eigene Augenzahl und um die des Gegners vorrücken. Auch ein Pasch muss soweit wie möglich aufgebraucht werden. Ein Stein darf genau entsprechend der gewürfelten Augenzahl vorwärts gesetzt werden. Bevor man mit dem Backgammon spielen anfängt, sollte man sich diese Seite gut durchlesen. Sollte gar kein Zug möglich sein, so setzt ihr diese Runde ganz einfach aus und verschiebt eure Steine überhaupt nicht und müsst dies auch nicht nachholen. Jeder Spieler setzt seine Steine entsprechend den gewürfelten Augenzahlen. Bereits lange Zeit davor waren im Orient schon Brettspiele bzw. Auch die Reihenfolge der beiden Würfe ist nicht von Bedeutung und kann von euch entschieden werden. Gezählt wird hierbei in der eigenen Spielrichtung. Der Würfel wird dann jeweils so gedreht, dass die aktuelle Zweier- Potenz sichtbar ist. Er beginnt das Spiel, indem er mit beiden Würfeln den ersten Wurf ausübt. Grundsätzlich besteht — soweit möglich — Zugzwang für die Augenzahl beider Würfel. Gewinner ist der Aufbau backgammon-brett, der zuerst alle Steine herausgewürfelt hat. Cookies machen wikiHow besser. Solange ein Spieler auf der Bar Steine stehen hat, muss er diese hunderennen wette springfield wieder ins Spiel bringenehe er mit anderen Steinen ziehen darf. aufbau backgammon-brett Spieler Registrieren Mitspieler Bestenlisten Teams Gruppen Werde VIP. Welche Augenzahl zuerst gesetzt wird, ist dem Spieler überlassen soweit es sich um einen zulässigen Zug handelt. Wichtig hierbei ist jedoch, dass ihr nicht einfach beispielsweise 4 und 6 zusammenrechnet und dann 10 setzt, sondern die Würfel einzeln bedient. Er kann aber auch zuerst mit der Eins von Feld 6 auf Feld 5 rücken, und dann diesen Stein von Feld 5 mit der 6 herausnehmen. Point 24 des einen Spielers ist Point 1 des anderen Spielers, Point 23 des einen Spielers ist Point 2 des anderen Spielers und so weiter. Sie besagt, dass der Gewinn eines Gammons oder Backgammons nur dann zählt, wenn vorher bereits gedoppelt wurde. Du musst mit diesem Spielstein wieder von vorne anfangen. Diese Regel bedarf jedoch der vorherigen Vereinbarung, beim Turnierspiel ist die Jacoby-Regel ausdrücklich ausgeschlossen. Wichtig hierbei ist jedoch, dass ihr nicht einfach beispielsweise 4 und 6 zusammenrechnet und dann 10 setzt, sondern die Würfel einzeln bedient. Kontakt Redaktion Impressum Datenschutz. Chouette ist eine Spielvariante für drei oder mehr Teilnehmer. Erst wenn world cup penalty shootout 2017 Gegner angenommen hat, darf dieser Wurf erfolgen. Die Punktedifferenz ist dabei unerheblich; es macht keinen Unterschied, ob ein Match mit z.

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *